Aufgrund der momentanen Krise haben alle Vereine ihr Training abgesagt. Teilweise wurden sogar die Clubs geschlossen, was den Alltag von vielen ändert. Das fehlende Training führt zu wesentlich mehr Zeit in der Wochenplanung. Hier drei Dinge, die Ihr trotz des Corona Virus machen könnt, um ein besserer Lacrossespieler zu werden.

 

1. Spiele schauen

Schaut Euch Lacrossespiele an. Wie im Lax IQ Artikel erwähnt ist es extrem lehrreich, Spiele von „Profis“ anzuschauen. Ihr lernt viele Dinge und je mehr Lacrosse Ihr konsumiert, desto besser wird Euer Spielverständnis, da Ihr einfach mehr Szenarien gesehen habt und diese auf dem Feld nutzen könnt.

Die drei verlinkten Spiele sind von dieser Saison.Viel Spaß beim Schauen!

Cornell vs Penn State

Virgina vs Brown

Yale vs Umass

 

2. Wall Balls / Schießen

In Frankfurt wurde das Sportgelände geschlossen, was dazu geführt hat, dass wir nicht mehr ballern können. Jetzt beginnt der Wall Ball Marathon. Wall Ball ist einer der zielführensten und wichtigsten Übungen im Lacrosse. Keine andere Bewegung macht man so oft. Das gilt nicht nur für die Shortsticks! Longpoles brauchen auch Stickskills!

Hier drei Tipps für Euch:

Tipp 1: Versucht nicht verkrampft irgendwelche Routinen von anderen nachzuahmen, sondern kreiert Eure eigene Routine. Das Ergebnis wird ähnlich sein, allerdings mit einer persönlichen Note und Ihr werdet mehr Spaß haben.

Tipp 2: Die Routine sollte nur eine Hälfte des Wall Ball Workouts sein. Die andere Hälfte sollte eine Freeflow-Teil sein. Werdet kreativ und versucht, Dinge, die Ihr unbedingt können wollt, aber im Spiel nicht notwendig sind (Btb, Around the world, Btb fangen usw.). Diese Moves helfen Euch, ein besseres Gefühl für den Schläger zu entwickeln. Das Wichtigste ist, dass Ihr Spaß habt. Der Freeflow-Teil kann auch ruhig länger sein als die Routine ;).

Tipp 3: Filmt Euch. Wall Balls mit der schwachen Hand fühlen sich komisch an, die Bälle kommen unterschiedlich raus und Eure Bewegung ist eine ganz andere als mit der starken Hand? Filmt Euch bei den Wall Balls, schaut wo der Unterschied ist und versucht, den Bewegungsablauf Eurer starken Hand nachzuahmen.

Challenge: Wer schafft es am öftesten den Ball „Behind The Back“ zu fangen, ohne ihn fallen zulassen?

Der Gewinner erhält ein Deutschland Lacrosse T-Shirt! Postet Euer Video unter den Facebook Post dieses Artikels.

3. Dehnen / Yoga

Ein Thema, das die meisten zu vermeiden wissen: DEHNEN. Jetzt wo die Mukkibude geschlossen ist, haben wir keine Ausrede mehr! Nehmt Euch die halbe Stunde und dehnt Euch oder probiert Yoga aus.

Der Hüftmuskel ist oft einer der verkürztesten Muskeln aufgrund des vielen Sitzens, weshalb ich dieses Video empfehlen kann:

Euer DLAXN-Team