Interview mit Nationalspielerin Stella Gnädig

Neben Werfen, Fangen und Laufen kann unsere heutige Kandidatin auch noch fotografieren und ist Instagrammerin für die Nationalmannschaft. Aus der U20 direkt in den Damenkader: Mittelfeldspielerin Stella Gnädig.

Seit wann spielst du Lacrosse und wie kamst du zu diesem Sport?

Ich spiele Lacrosse seit August 2012. Ich habe damals meine Schwester in ihrem Auslandsjahr besucht, hab bei einem Lacrosse Spiel zugeschaut und fand die Sportart richtig cool. Als ich dann wieder in Deutschland war, habe ich meine Nachbarin (shoutout to Louisanne) in ihrem Garten Lacrosse spielen sehen und dann bin ich einfach mal mit ihr zum Training gegangen.

Position im Ligabetrieb/ Position in der Natio:

In Köln spiele ich oft Attack und mache den Draw, selten spiele ich auch Middie. In der Natio spiele ich hauptsächlich Midfield.

In welchen Teams hast du schon gespielt?

Blax (Jugend & Damen)
Waterford Ravens
Köln
U19 & U20 Nationalmannschaft

Weapon of Choice?

StringKing Defense Head mit der Rail Pocket, StringKing Composite Pro Shaft

Auf welche Lacrosse Leistungen bist du stolz?

U19 & U20 Nationalmannschaft (2015/2018)
Bronze bei der Deutschen Meisterschaft 2018
Halbfinale State Championships Utah

Was sind deine Stärken, die du für das Natio-Team einbringst?

Werfen, fangen & laufen.

Was macht das Deutschland Team deiner Meinung nach aus?

Ich denke, dass wir sehr stark zusammen halten und einen super Kampfgeist haben.

Wie sieht deine persönliche Lacrosse Zukunft aus und welche Ziele möchtest du noch erreichen?

Mein nächstes großes Ziel ist der DM Titel und natürlich die Weltmeisterschaft 2021. Sehr weit in der Zukunft liegt Olympia 2028, das ist ein Traum für mich und ich denke, mit meinen dann 30 Jahren ist das auch noch möglich zu erreichen.

Wer ist dein Vorbild im Lacrosse?

Hands down, Michelle Tumolo.

Was wünscht du dir für Deutschland Lacrosse?

Ich wünsche mir einen höheren Bekanntheitsgrad von Lacrosse in Deutschland, sowie Sponsoren, die das Programm unterstützen. Außerdem würde ich mir wünschen, dass die Regeln weniger streng interpretiert werden und dadurch mehr Kreativität und Intensität zugelassen wird.

Wir wünschen Stella viel Erfolg für Israel, viele kreative Tore für Deutschland und freuen uns auf alle Stories, Bilder und Videos auf dem Instagram-Kanal der Nationalmannschaft (@germanwlax).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.